Schlagwort: Smoothie

Sommer-Smoothie & Dornröschenschlaf – Kühlende Lebensmittel

Rezept & Fotos: Kevin Nobs

Zutaten für den erfrischenden Sommer-Smoothie

Es ist zugegebenermassen leider bereits einige Zeit her, seit das letzte Rezept oder ein weiterer Beitrag gepostet wurde. Die Pandemie hat das Leben auf den Kopf gestellt, so auch bei mir. Die Arbeit hat sich bei manchen in Luft aufgelöst und bei anderen verdoppelt oder verdreifacht – ist das nicht irgendwie paradox? Jedenfalls soll nun nach vorne geblickt werden. Denn, auch mit den notwendigen Vorsichtsmassnahmen, das Leben geht weiter.

So steigen die Temperaturen in diesen Tagen wieder über 30°C. Der Griff zu den Eiswürfeln im Kühlschrank wäre schnell getan, doch das ist nicht immer die beste Idee.

Kühlende Lebensmittel

Wer kennt es nicht: Isst oder trinkt man bestimmte Lebensmittel, hat dies ein Effet auf das Temperaturempfinden de Körpers. Dessen sind wir uns oft gar nicht so genau bewusst, doch oft greifen wir intuitiv zu den richtigen Nahrungsmitteln. Beispielsweise kommt kaum einer auf die Idee, in der Badi eine heisse Tasse Suppe zu bestellen. Doch nicht bei allem ist das so offensichtlich: (Eis-) gekühlte Getränke und Speisen suggerieren einen kühlenden Effekt, obwohl dies oft gar nicht der Fall ist. Das klassische Beispiel ist hier der kühle Weisswein. Obwohl die Temperatur der Flüssigkeit selbst zwar tief ist, wärmt der Weisswein dann von Innen. So sorgt dieser Weisswein, besonders kurz vor dem Schlafen getrunken, u.a. für eine Anregung der Durchblutung, was uns ein wärmendes Gefühl vermittelt und so meist einen unruhigen Schlaf zur Folge hat.

In der europäischen Medizin heutzutage kaum beachtet, spielen diese kühlenden und wärmenden Eigenschaften von Nahrungsmitteln in der TCM (= Traditionell Chinesischen Medizin) und in der Ayurveda ( = traditionelle Medizin aus Indien / Sri Lanka) auch heute noch eine deutlich wichtigere Rolle. So wird beispielsweise im heissen und trockenen Bundesstaat Gujarat im Nordwesten Indiens beinahe über jede Speise noch kühlendes Ghee (= Butterschmalz) gegeben. Gesündere und leichtere Alternativen gibt es jedoch glücklicherweise auch zur Genüge. Allem voran sind frisches Kokoswasser und generell wasserhaltige Lebensmittel wie Gurken wunderbar kühlend. Diese sollten aber nicht noch künstlich gekühlt werden, sonst haben wir wieder einen gegenteiligen Effekt. Künstlich gekühlte Nahrungsmittel müssen vom Körper vor dem Verdauen erst aufgewärmt werden: dies induziert also eine Wärmeproduktion. Auch Melonen und Zitrusfrüchte haben einen wunderbar kühlenden Effekt. Grüne Salate, Salbei und Olivenöl kühlen den Organismus. Wer Rohkost abends aber nicht verträgt oder nur schwer verdauen kann, sollte dies natürlich eher auf den Mittag verschieben. Fleisch wärmt den Körper und ist nicht einfach zu verdauen. Kombiniert mit Alkohol führt dann so manche Grillparty zu unangenehmer Wärme und deshalb zu unruhigem Schlaf.

So lohn es sich, wenn die Temperaturen über 30°C ansteigen, besonders auf kühlende Lebensmittel zurückzugreifen und etwas bewusster das Kälte- und Wärmeempfinden des Körpers wahrzunehmen.

Rezept Sommer-Smoothie

Smoothies sind eine willkommene Abwechslung, um gleich viele Portionen Früchte auf einmal zu sich zu nehmen. Doch genau darin liegt manchmal auch das Problem: Viele Smoothies sind überladen mit Äpfeln und Bananen und deshalb wahre Fruchtzuckerbomben. Deshalb bevorzuge ich eine leichtere Version und kombiniere Früchte stets mit Gemüse und Blattgrün, in diesem Fall Salat. Der Smoothie hat durch die Wassermelone eine leichte Süsse und mit der Gurke haben wir einen wunderbar kühlenden Effekt für heisse Sommertage. Ingwer wirkt wunderbar gegen Entzündungen und Zitronensaft und Minzblättchen sorgen für einen spritzigen Geschmack.

Kühlender Sommer-Smoothie mit Wassermelone & Gurke

Zutaten

1 Handvoll grüner Salat (bsp. Kopfsalat) gewaschen

1 Schnitz Wassermelone

1/3 Salatgurke, grob geschält

2 grosse Spritzer Zitronensaft

1cm Ingwer

3 Blättchen Minze

Zubereitung

Alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben und pürieren. Ganz nach Geschmack noch mit Wasser verdünnen oder mehr Zitrone zugeben. Mit Minzblatt frisch zubereitet gleich servieren.

Dieser Beitrag erschien zuerst im Blog von Hüsler Nest.

HEALTHY FRIDAY // FOOD: Green Mango Nettle Smoothie

Text & Foto: Jeannette Ruh, Jeensgreens

Jeannette von Jeensgreens steht für farbenfrohe Smoothies, Säfte und ihrer Leidenschaft zum Yoga. Sabrina von Healthy & Happy hat ihren Focus auf „healthy, quick and simple Rezepte” und Functional Training gelegt. Mit unseren unverwechselbaren Goodies können wir Menschen rund um den Globus inspirieren.

Wir haben unser Talent für unser erstes spannendes Projekt verbunden und am 25. Juli 2017 erschien unser erstes E-Book mit über 50 Seiten spannenden Hinweisen rund um Smoothies, plus 16 grüne Smoothie Rezepte. Das E-Book könnt ihr auf der Webseite von Jeannette oder Sabrina erwerben.

Ein erstes Rezept und die Story dazu aus dem E-Book schenken wir dir aber mit diesem Beitrag. Weiterlesen

HEALTHY FRIDAY // FOOD: Himbeer-Randen Latte

Rezept & Foto: Petra Müller für FOOBY

Letzten Winter habe ich warme Smoothies für mich entdeckt. Ich merke, dass mir warme Speisen und Getränke gut tun; dies wird nicht nur von der ayurvedischen Ernährungsphilosophie, sondern unter anderem auch in diesem Erfahrungsbericht der Ernährungsberaterin Laura Koch bestätigt. Ausserdem ist das Aroma von warmen Smoothies viel intensiver, und die samtige Cremigkeit hat etwas wunderbar Tröstliches. Ein wahrer Feel-Good-Drink. Dieser „Latte“ ist zuckerfrei, vegan und glutenfrei. Weiterlesen

HEALTHY FRIDAY // FOOD: Spirulina Detox Smoothie

Text, Rezept & Fotos: Jeannette Ruh, Jeensgreens

Gerade jetzt nach all den weihnachtlichen Schlemmereien benötigt der Körper eine Pause und verlangt nach einem extra Boost an gesunden Nahrungsmitteln. Bemerkbar ist das an der Haut, wenn sich Unreinheiten oder sich unter den Augen dunkle Ringe bilden. Dies kann ein Zeichen dafür sein, dass die Organe überlastet sind und ein Cleansing nötig ist. Concealer und Make-up bringen übrigens herzlich wenig… Einfach wieder mehr Gemüse essen, Säfte und Smoothies trinken, dann erledigt sich das Problem von selbst. Schönheit kommt ja bekanntlich auch von innen… Deshalb gilt es, viel grünes Gemüse (Spinat, Kale, Broccoli etc..) zu essen, um dem Körper möglichst viel Chlorophyll zuzuführen. Weiterlesen

HEALTHY FRIDAY // FOOD: Pink Protein-Smoothie

Logo HF klein

Rezept & Foto: Jeannette Ruh / Jeensgreens
Einführungstext: Petra Müller

Letzte Woche hatte ich endlich die Gelegenheit, mit Jeannette zu telefonieren. Was für eine sympathische, quirlige Persönlichkeit! Ich war schockiert zu erfahren, dass Jeannette zu einem Pensum von 90 % angestellt ist – plus nebenbei ihren Blog und ihren Shop betreibt und auch noch Yogastunden gibt! I don’t know how she does it.
Weiterlesen

HEALTHY FRIDAY // FOOD: Feel Beautiful Green Smoothie

Logo HF klein

Text: Petra Müller
Rezept & Fotos: Jeannette Ruh / Jeensgreens

Willkommen beim allerersten Beitrag von HEALTHY FRIDAY!

Die Farbe Grün steht nicht nur für die Hoffnung, sondern auch für Hilfsbereitschaft, Ausdauer, Toleranz und Zufriedenheit. Passt doch wunderbar, dass wir auf den allerersten Beitrag für den HEALTHY FRIDAY mit einem leckeren grünen Smoothie anstossen.
Weiterlesen

Auswärts essen

Text: Petra Müller

Wer wie ich auf bestimmte Lebensmittel verzichten möchte oder gar muss, hat es nicht so einfach mit dem auswärts essen. Gerade kürzlich war ich für ein geschäftliches Treffen auf der Suche nach einem Restaurant in Bern, das wenigstens ein Menu ohne Weizen, Milchprodukte, Nachtschattengewächse, Mais und Zitrusfrüchte anbietet. Und nein, mit einem grünen Salat gebe ich mich nicht zufrieden.
Weiterlesen