Schlagwort: Ernährungsumstellung

Lukas Fingerle: Morbus Crohn

Lukas Fingerle ist 27 Jahre alt, und vor elf Jahren wurde bei ihm Morbus Crohn diagnostiziert. Nach acht erfolglosen Jahren mit einer Vielzahl an Medikamenten stellte er vor drei Jahren seine Ernährung radikal um. Seitdem kommt er die meiste Zeit ohne Medikamente aus und fühlt sich fitter und gesünder als jemals zuvor. Mit Crohn Revolution will er Menschen dazu ermutigen, die Auswirkungen von Ernährung, Entspannung und Sport auf ihre Krankheit zu ergründen und ihr Wohlergehen selbst in die Hand zu nehmen.
Weiterlesen

Tinu Schneider: Asthma & Ekzem

Gesund essen? Das mache ich als ehemaliger Steiner-Schüler natürlich schon immmer: Täglich etwas Salat, eine Zucchetti in die Pastasauce, ab und zu sogar Polenta oder Linsen anstatt (Vollkorn-) Hörnli. Und bis vor kurzem glaubte ich mir sogar.

Es ist einige Jahre her, als ich wegen meinem Asthma beim Arzt war. Er verschrieb die typischen Sprays. Solange ich diese inhalierte, ging es tatsächlich besser – sobald ich sie absetzte, wieder schlechter. Und einige Jahre ist es her, dass mir eine Hautärztin eine Cortison-Salbe gegen mein Ekzem am Bein empfahl, allerdings  mit der Einschränkung: „Vielleicht kommt es wieder, wenn wir die Creme absetzen“.
Weiterlesen

HEALTHY FRIDAY // FOOD: Feel Beautiful Green Smoothie

Logo HF klein

Text: Petra Müller
Rezept & Fotos: Jeannette Ruh / Jeensgreens

Willkommen beim allerersten Beitrag von HEALTHY FRIDAY!

Die Farbe Grün steht nicht nur für die Hoffnung, sondern auch für Hilfsbereitschaft, Ausdauer, Toleranz und Zufriedenheit. Passt doch wunderbar, dass wir auf den allerersten Beitrag für den HEALTHY FRIDAY mit einem leckeren grünen Smoothie anstossen.
Weiterlesen

Shabnam: Colitis Ulcerosa

Es ist wunderbar: Kaum war die Idee für Food Movement geboren, lerne ich laufend neue, tolle Menschen kennen, die das Projekt unterstützen. Das Netzwerk von Food Movement vergrössert sich beinahe wie von selbst.

Seit der Gründung des Vereins Food Movement gehe ich mit neuen Antennen durch das Leben und finde „zufällig“ (oder eben nicht?) andere Menschen mit Krankheitsgeschichten, viele davon sind ausgestattet mit Neugier, Hartnäckigkeit und Dickköpfiggkeit (kommt mir doch irgendwie bekannt vor…).

Mit Entschlossenheit verfolgen diese Menschen ihren Weg, versuchen Neues, hinterfragen Bestehendes und denken ihre eigenen Gedanken. Auch wenn ein Professor oder Arzt anderer Meinung ist. Das braucht Mut. Das braucht Kraft. Weiterlesen