HEALTHY FRIDAY // FOOD: Spirulina Detox Smoothie

Text, Rezept & Fotos: Jeannette Ruh, Jeensgreens

Gerade jetzt nach all den weihnachtlichen Schlemmereien benötigt der Körper eine Pause und verlangt nach einem extra Boost an gesunden Nahrungsmitteln. Bemerkbar ist das an der Haut, wenn sich Unreinheiten oder sich unter den Augen dunkle Ringe bilden. Dies kann ein Zeichen dafür sein, dass die Organe überlastet sind und ein Cleansing nötig ist. Concealer und Make-up bringen übrigens herzlich wenig… Einfach wieder mehr Gemüse essen, Säfte und Smoothies trinken, dann erledigt sich das Problem von selbst. Schönheit kommt ja bekanntlich auch von innen… Deshalb gilt es, viel grünes Gemüse (Spinat, Kale, Broccoli etc..) zu essen, um dem Körper möglichst viel Chlorophyll zuzuführen.

Der perfekte Zeitpunkt für unseren Spirulina Detox Smoothie ist nun also nach Weihnachten. Wenn die Nieren und die Leber den Zucker satthaben, wenn der Körper verklebt ist durch den vielen Weizen und überhaupt alles zu viel für uns wird, ist der Smoothie ein wahrer Retter in der Not und gibt uns die nötige Unterstützung.

Dieser Smoothie enthält viele Vitamine, Mineralstoffe und Chlorophyll, die zu unserer gesamtheitlichen Reinigung beitragen.

Vor allem aber möchte ich einige Worte über Spirulina verlieren, denn diese Alge hat es wahrhaftig in sich, da sie ein grosses Spektrum an Nährstoffen abdeckt. Spirulina besteht zu 62 % aus Protein, so dass du deinem Körper wichtige Aminosäuren zufügst. Für alle Vegetarier unter euch, die manchmal mit den B-Vitaminen zu kämpfen haben – Spirulina enthält reichlich davon – was auch für mich ein Hauptgrund für die regelmässige Einnahme der grünen Alge ist. Zudem enthält Spirulina Beta-Carotin, Vitamin E, Magnesium, Eisen, Zink, Selen etc…

Aufgrund des hohen Chlorophyllgehalts ist Spirulina ebenso bekannt für ihre entgiftenden Eigenschaften. Es reinigt die Leber nach zu vielen Guetzli/Keksen, senkt den Cholesterinspiegel, reguliert den Blutzucker, stärkt das Immunsystem und reduziert Entzündungen.

Nun steht uns für ein zauberhaftes Aussehen am Silvesterabend nichts mehr im Wege.

Das benötigst du für eine „Portion“ Smoothie:

– 1 Tasse Blaubeeren (ich nehme im Winter gefrorene)
– 1 kleiner Apfel
– 1 Handvoll Spinat
– 1 Handvoll Kale (Federkohl)
– 2 EL geschälte Hanfsamen
– 2 TL Leinsamen
– 1 TL Spirulina Pulver (unbedingt ein hochwertiges & biologisches verwenden)
– Wasser je nach Empfinden (Ich habe für meinen 2,5 dl verwendet)
– 2 Datteln (für die Süsse)

Alles zusammen in den Mixer geben und gut durchmixen.

Habt schöne inspirierende und lichtvolle Rauhnächte und startet gesund in das neue Jahr.
x jeen

Tipp:
Falls du dir zuviel Smoothie gemacht hast, den Smoothie einfach in Eiswürfelbehälter füllen, einfrieren und in deinem nächsten Smoothie mitverwenden.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.