Kochbuch: Süss & Gesund

Text: Petra Müller

Das ist Stefanie mit ihrem Terrier Lilly und einer Auswahl ihrer schönen Kuchen. Man möchte sich grad mit an den Tisch setzen.

Alle Backkünstlerinnen und Schleckermäuler können sich freuen. Denn Stefanie Reeb hat kürzlich das Backbuch „Süss & Gesund“ herausgegeben. Das Besondere dabei: Die Kuchen und Kekse kommen ohne Weizen, Milchprodukte, Eier und Zucker aus. Die Autorin und Betreiberin des Blogs wellcuisine kann ein Liedlein singen über Lebensmittelintoleranzen.

Als 16jährige litt Stefanie dauernd unter Erschöpfung und Bauchschmerzen. Der Arzt beschied ihr eine Unverträglichkeit von Weizen, Kuhmilch und weissem Zucker. Gar nicht einfach für einen Teenager, so eine Diagnose. Und das zu einer Zeit anfangs der 1990er Jahre, wo man sich noch nicht im Internet schlau machen konnte.

Glücklicherweise suhlte sich Stefanie jedoch nicht allzu lange im Selbstmitleid und begann, neue Wege und Rezepte zu suchen. Denn Stefanie LIEBT Kuchen, Kekse, Schokolade und alles Süsse! Zahlreiche Backexperimente und viele Jahre später beglückt uns Stefanie nun mit ihren liebsten Kuchen, Guetzli und Törtchen. Das schöne am Leben ist ja: Nichts ist für ewig. Und so geht es Stefanie inzwischen so gut, dass sie auch mal Ausnahmen machen und in einem Restaurant etwas mit Weizen oder Milchprodukten essen kann, ohne dass es mit Schmerzen endet. Stefanie möchte aber gar nicht mehr zurück zu ihrer alten Ernährungsweise, denn es geht ihr jetzt, mit Ende 30, so gut wie noch nie.

Das Besondere an „Süss & Gesund“ ist, dass Stefanie nicht nur die Rezepte entwickelt hat, nein, sie hat das Buch grad auch noch selbst gestaltet. Und ihr Mann, Thomas Leininger, hat die Köstlichkeiten fotografiert. Als die beiden das fertig gestaltete Buch an einige Verlage geschickt hatten, bekamen sie mehrere Zusagen. Was für eine ungewöhnliche „Qual der Wahl“.

Stefanie ist ein Multitalent: Sie ist nicht nur Grafikerin und eine begabte Köchin, sondern auch Ernährungsexpertin und Yogalehrerin. Sie scheint ihren idealen Lebensrhythmus gefunden zu haben und arbeitet bereits viele Jahre selbständig. Während unserem ausführlichen Telefongespräch hat sie mir erzählt, dass sie nur wenige Jahre angestellt gearbeitet hat – wobei ihre jedoch nie recht wohl war.

Meist lebt Stefanie zurzeit mit ihrem Mann und der Terrierdame Lilly auf Mallorca. Internet sei Dank kann sie ihre Designjobs für Kunden aus Deutschland oder dem Südtirol auch auf der spanischen Insel erledigen. Tönt nicht schlecht. Und sie macht mich regelmässig etwas neidisch, wenn ich ihre Bilder auf Instagram sehe: Ein friedlicher Augenblick mit Lilly am Meer, die schöne Finca im Abendlicht. Ein kleiner Trost meinerseits ist, dass ihr Haus im Winter eher kühl ist und Stefanie sich nach warmen deutschen Stuben sehnt…oder nach den Alpen, die ich öfters auf Instagram poste. Man kann nicht alles haben.

Aber zurück zum Backen. Meist benutzt Stefanie Dinkelmehl für den Teig ihrer Kuchen und Törtchen. Wer kein Gluten verträgt, kann auf eine im Buch angegebene glutenfreie Mehlmischung ausweichen. Eher ungewöhnlich für ein Backbuch ist „Süss & Gesund“ in Jahreszeiten-Kapitel  eingeteilt. Das spricht Bände: Stefanie lebt einerseits mit der Natur und hat andererseits eine riesige Auswahl an Rezepten. Das reicht von der Erdbeer-Creme-Tarte über Pfirsich-Clafoutis, Kürbiskuchen, Tarte Tatin mit Mirabellen bis zu Schoko-Lava-Kuchen und Marokkanischn Sesamkeksen. Na? Da läuft einem doch das Wasser im Mund zusammen!

Wir freuen uns, das Rezept für einen leckeren Zwetschgen-Rosmarin-Kuchen zu zeigen. Ich habe ihn bereits (mit aufgetauten Zwetschgen) nachgebacken und bin begeistert!

zwetschge_klein

Rezept Zwetschgenkuchen-page-001

Suess und gesund_klein
© Thomas Leininger/Knaur
Süss & Gesund, Stefanie Reeb / wellcuisine
Knaur Verlag, 2015
aus der Reihe Knaur Balance
ISBN 978-3-426-67502-4

Das könnte dich auch interessieren:

3 Kommentare

  1. Vielen Dank für den schönen Beitrag über unser Buch! „Food Movement“ sieht wirklich toll und vielversprechend aus. Herzlichen Glückwunsch zur Premiere! Ich würde ja einen Kuchen vorbei bringen zur Feier des Tages ;–)

    • Petra Müller

      Liebe Stefanie
      Ganz herzlichen Dank! Es freut mich, dass euer Buch unser Magazin bereichert. Schöne Vorstellung mit dem Kuchen 🙂
      Liebe Grüsse auf die Insel,
      Petra

  2. Pingback: HEALTHY FRIDAY // FOOD: Süsskartoffelküchlein – Food Movement

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.