HEALTHY FRIDAY // FOOD: Rohes, veganes Randen-Karotten-Tatar

Logo HF klein

Vorstelltext: Petra Müller
Rezept & Foto: Tiffany Kappeler
Portrait von Tiffany: Petra Müller

Als ich Tiffany das erste Mal traf, war das Sympathie auf den ersten Blick. Bis ich Tiffany kennengelernt habe, wusste ich gar nicht, dass es solche Menschen gibt. Und schon wieder gerate ich ins Schwärmen. Wie schon, als ich einen Blogbeitrag für Freakfood über sie verfasste. Das Interview mit Tiffany kann man übrigens hier lesen.

Was mich faszinierend dünkt ist, dass Tiffany einem quasi mit ihren Augen umarmen kann, wenn man in ihr Reich Sasou Saftbar an der Neugasse in Zürich eintritt. Ausserdem habe ich bei Tiffany auch die besten Smoothies getrunken, die ich je hatte. Und Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Tiffany ist nämlich auch schuld daran, dass ich monatelang süchtig war nach Kakao-Avocado-Dattel-Spinat-Smoothies… Zum Glück hatte ich dann schon einen Vitamix, sodass ich dieser Sucht ungebremst frönen konnte.

In der Sasou Saftbar bekommt man nebst besagten Smoothies und frischgepressten Säften auch leckere Salate, Sandwiches und Snacks. Auf Tiffanys Instagram Account @foodiputinmybelly findet man ausserdem schöne Inspirationen, und zwar unter dem passenden Claim „This account is dedicated to HEALING, and the process of LOVING myself, and FEEDING myself with good (looking) food!“ Passt perfekt zu Food Movement!

Wer keine Zeit oder Möglichkeit hat, nach Zürich zu reisen und das alles live zu erleben, kann hiermit eines von Tiffanys schönen Rezepten nachkochen (wie nennt man eigentlich „kochen“ in der Rohkostküche?)

/ / /

Rohes, veganes Randen-Rüebli-Tatar auf Spinatbett

Zutaten
1 Rande (Rote Beete)
1 grosses Rüebli (Karotte)
1 Handvoll Spinat
1 Tomate
Kresse
Randensprossen

1 cup Cashews (250 ml)
1 EL Apfelessig
Salz
Pfeffer
1 EL Nährhefe/Edelhefe

Zubereitung
– Gemüse waschen
– Rande schälen und spiralisieren
– Tomate in kleine Stücke schneiden
– Rüebli in kleine Stücke schneiden oder raffeln

Zubereitung Cashew Cheese
– Cashews über Nacht in Wasser einweichen
– Cashews mit wenig Wasser im Standmixer mixen (>> Konsistenz von Mayonnaise)
– Essig + Nährhefe von Hand darunterrühren
– Nach Belieben salzen und pfeffern

– Spinat auf einem Teller auslegen
– Spiralisierte Randen mit der Hälfte des Cashew Cheese mischen und auf dem Spinat verteilen
– Rüebli, Tomaten und restlichen Cashew Cheese mischen
– Rüebli-Tatar auf den Randen-Tatar legen
– Mit Sprossen dekorieren

/ / /

Und das ist Tiffany – zurzeit ist sie allerdings blond.

Portrait Tiffany

Thanks so much for contributing, honey! XXX

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.