HEALTHY FRIDAY // FOOD: Aprikosen-Mandel-Kokos Softeis

Rezept, Text & Foto: Petra Müller, Freakfood

Dieses Rezept wurde exklusiv kreiert für FOOBY

Nicht erschrecken, aber die Basis für dieses Soft Ice ist tatsächlich gefrorener Blumenkohl! Da der jedoch praktisch nach nichts schmeckt, kann man super Glacé mit ihm machen. Das merkt kein Mensch, nicht mal eure Kinder. Das fruchtige Soft Ice erhält durch die gerösteten Aprikosen ein intensives Aroma, und sie verwandeln Blumenkohl in eine gesunde Köstlichkeit.

Notwendiges Utensil: leistungsstarker Standmixer

Zutaten für 4 Personen
400 g gefrorene Bio-Blumenkohlröschen
8 – 10 reife Bio-Aprikosen
4 EL gemahlene Mandeln
4 TL Birkenzucker (Xylit von nu3) oder Dattelsirup oder 4 entsteinte Datteln
5,5 dl Kokosmilch
1 TL Vanillepulver
Kokosöl zum Rösten

Zubereitung
– Aprikosen waschen, trocknen, halbieren und entkernen
– Kokosöl in einer Bratpfanne schmelzen
– Aprikosenhälften mit der Schnittfläche in die Pfanne legen
– Aprikosen 3 – 4 Min.rösten, bis die Schnittfläche braun caramelisiert ist
– Aprikosen abkühlen lassen

– alle Zutaten im Standmixer cremig pürieren, dabei die Masse mit dem «Stössel» herunterdrücken und in Bewegung halten
– eventuell etwas mehr Kokosmilch oder kaltes Wasser hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist

Nährstoffwissen
Blumenkohl enthält erstaunliche 20 % Protein! Zudem ist er reich an Kalium, Kalzium, Folsäure und Vitamin C. Birkenzucker schmeckt zwar süss, lässt aber den Blutzuckerspiegel nicht ansteigen. Unser Körper ist aber darauf konditioniert, dass er mit «süss» auch Energie zugeführt bekommt. Dieser Effekt bleibt beim Birkenzucker aus. Ich benutze ihn daher nur selten.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.